Gölles Edelbrandmanufaktur

Stang 52 A-8333 Riegersburg

Tel.: +43 3153 7555
E-Mail: obst@goelles.at

Präferierte Bestellmöglichkeit: Anruf, Mail, Onlineshop

Über das Unternehmen

WILLKOMMEN IM PARADIES

GÖLLES – REIN DAS BESTE FÜR URSPRÜNGLICHEN GESCHMACK

In unserem Betrieb haben vor allem die alten, fast vergessenen Obstsorten einen hohen Stellenwert. Im Gegensatz zum heute üblichen Tafelobst ergeben die alten Sorten oftmals vielschichtigere und interessantere Edelbrände und Essige. Die kleinen, optisch für die großen Supermarktketten nicht ganz einwandfreien Maschansker-Äpfel sind für uns besonders wertvoll. Fehlt ihnen zwar die vom Handel gewünschte gleichmäßig knallrote Farbe, überzeugen sie uns doch mit ihrem unglaublich feinen Aroma. Hirschbirnen und Saubirnen, die wegen ihres herben Geschmacks schon in den 1980er Jahren kaum noch gehandelt wurden, ergeben heute einen erstklassigen Schnaps und sind auch im Essig wiederzufinden. Die Kriecherln, bei denen sich das Fruchtfleisch nur schwer von den Kernen trennen lässt, kommen als Tafelobst erst gar nicht auf den Tisch. Dass sich jedoch aus derart unbeachteten Sorten besonders wertvolle Brände und Essige herstellen lassen, sieht man in vielen unserer Produkte. Hier gedeihen Äpfel, Zwetschken, Birnen, Quitten & Co prächtig. In der Region rund um die legendäre Riegersburg kann man aus dem Vollen schöpfen, denn die Natur zeigt sich hier von ihrer schönsten und fruchtbarsten Seite. Wenn wir auf unseren Hof treten, sehen wir vor allem eines: Obstbäume. Und wer unsere Manufaktur in Riegersburg besucht, durchquert auf dem Weg dahin Österreichs größtes Obstbaugebiet, das südoststeirische Vulkanland.