Zantho

Dammweg 1A
7163 Andau
Österreich

Tel.: 02176 27077
E-Mail: office@zantho.com

Präferierte Bestellmöglichkeit: Anruf, E-Mail

Über das Unternehmen

Zantho wurde aus einer Vision heraus gegründet; der Idee, gemeinsam außergewöhnliche Weine naturnah und regionalbezogen zu produzieren.

Den Grundstein hierzu legten Josef Umathum, erfolgreicher Winzer aus Frauenkirchen und Wolfgang Peck, Önologe aus Andau gemeinsam mit ausgewählten Mitgliedern der Domaine Andau. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Mittlerweile bewirtschaftet Zantho 80 ha Rebfläche im Weinbaugebiet Neusiedlersee und exportiert den Wein mit der Eidechse in über 40 Länder. Naturbezogen, qualitätsbewusst und weltoffen – diese Werte spiegeln sich in der Unternehmensidentität wider.

Der Name Zantho baut auf unserer Geschichte auf. Bereits auf der ältesten datierten Urkunde aus dem Jahre 1487, die auf die Gründung von Andau hinweist, wird Andau als Anthwaw oder altmagyarisch Zantho(s) erwähnt. Die pannonische Waldeidechse – das „Dadaraxl“ wie der Andauer sagt – ziert die Etiketten. Sie ist vor allem im Naturschutzgebiet Hansag beheimatet, dient als Symbol der Herkunft und steht für die naturnahe Bewirtschaftung der Weingärten.

Die Rebflächen befinden sich im Weinbaugebiet Neusiedlersee im Burgenland. Andau als Wiege großer Rotweine bietet den Mittelpunkt des Schaffens, wobei die weiteren Rebflächen regional großflächig in der Region verteilt sind. Somit kann ein breites Spektrum an unterschiedlichen Mikroklimata und Böden genutzt werden, um optimale Bedingungen für die jeweilige Rebsorte zu garantieren.

Die Weingärten werden von knapp 50 lokalen Familien bewirtschaftet, die auf kleineren Flächen Jahr für Jahr in mühsamer Arbeit die Basis für eine optimale Weinqualität legen. Jede Familie kennt ihre Weingärten in- und auswendig und verfügt über ein großes Know-How. Die Qualitätsmaßnahmen wurden in Zusammenarbeit mit Josef Umathum erarbeitet und über Jahre hinweg verfeinert und angepasst.

Unsere Weingärten werden von knapp 50 lokalen Familien bewirtschaftet, die auf kleineren Flächen Jahr für Jahr in mühsamer Arbeit die Basis für eine optimale Weinqualität legen. Jede Familie kennt ihre Weingärten in- und auswendig und verfügt über ein großes Know-How. Unsere Qualitätsmaßnahmen wurden in Zusammenarbeit mit Josef Umathum erarbeitet und über Jahre hinweg verfeinert und angepasst.

Selektive Handlese, strenge Ertragsregulierung, kompromisslose Laubarbeit, naturnahe und nützlingsschonende Pflazenschutzmaßnahmen sowie kompletter Herbizidverzicht sind nur einige Kriterien, die erfüllt werden müssen, um ein ZANTHO Wein zu werden. Wir legen unseren Fokus auf heimische Rebsorten – diese sind seit Jahrzehnten und Jahrhunderten bestens an unsere klimatischen Bedingungen und Mikroklimata angepasst und fühlen sich bei uns im Seewinkel besonders wohl.